"Das Pilzen"

Pilzseminare:

  • Morgendliche Kennenlernrunde

  • Exkursion in einen Pilzreichen Wald:
    explizite Erläuterung der Objekte zusammen mit der Gruppe,
    Eingehen auf die Pilzkörper direkt am Fundort

  • separate Mitnahme der Giftpilze

  • separate Mitnahme der Speisepilze

  • Wald-Brotzeit 

  • Mittags zum Ausgangsort

  • Nachbesprechung der Pilze beim säubern

  • Kategorisierung in die verschiedenen Pilzfamilien

  • vegane/vegetarische Zubereitung am offenen Feuer mit Beilage

  • Schnitzen eines Löffels aus Lindenholz

  • gemeinsames Essen des Pilzgerichts

  • Nochmalige Erläuterung der Giftpilze

  • Verabschiedungsrunde

Durch die begrenzte Gruppengröße wird individueller auf die unterschiedlichen Vorkenntnisse der Teilnehmer eingegangen.

Ein wesentlicher Grundsatz um tödlichen Doppel-gängern aus dem Weg zu gehen, ist:

"Alle Pilze sind giftig, bis man sie kennt...!"

Vor allem ist es mir wichtig, wertvolles Wissen zurück zu bringen. Pilze sind so gesund und haben teilweise heilende Wirkungen. Allein in Deutschland gibt es etwa 8800 kartierte Ständerpilzarten. Somit entdecke ich bei jeder Exkursion in den Wald mit Begeisterung neue Arten. 

Ich freue mich auf ausreichend Regen und viel Spaß am Seminartag.

 

Für die Auflistung der einzelnen Seminare und Buchungen nutzt den Reiter "D´LADEBUDL" .

Boletus Edulis / Fichtensteinpilz
Pilzerläuterung
Boletus Edulis / Fichtensteinpilz
Pilzexkursion
Neoboletus Luridiformis
Imleria Badia / Maronenröhrling
Morchella Elata / Spitzmorchel
Pilze sammeln
Pilze Zubereitung
Misch Pilze
Pilze säubern

© 2020 Rick Frommknecht

Irsengund

88179 Oberreute

  • Facebook Clean